Hauptinhalt

Preise und Veranstaltungen des Geschäftsbereichs

Logo des Integrationspreises. Zwei ineinander verschlungene Kreise in Gelb und Grün sowie ein blauer und ein oranger Punkt, die auf den Kreisen liegen.
© Sächsischer Ausländerbeauftragter

Sächsischer Integrationspreis

Seit 2010 werden Projekte und Initiativen mit dem Sächsischen Integrationspreis ausgezeichnet, die sich die Integration von Migrantinnen und Migranten im Freistaat Sachsen zur Aufgabe gemacht haben. Der Preis soll Anerkennung und Unterstützung für diese Menschen sein, welche sich durch herausragende Bemühungen verdient gemacht haben. Vergeben wird er von Integrationsministerin Petra Köpping gemeinsam mit dem Sächsischen Ausländerbeauftragten Geert Mackenroth.

Der Sächsische Gründerinnenpreis in Form einer Pusteblume aus Bronze.

Sächsischer Gründerinnenpreis

Mit dem Sächsischen Gründerinnenpreis werden engagierte sächsische Jungunternehmerinnen ausgezeichnet, die den Weg in die Selbstständigkeit gewagt haben. Der Preis soll auch andere Frauen dazu ermutigen, über eine Existenzgründung nachzudenken. Schirmherrin des Gründerinnenpreises ist die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping.

Eine Frau mit einem gemusterten Kopftuch steht an einem Mikrofon und spricht. Im Hintergrund sieht man andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Verbändegesprächs, welche der Frau zuhören.
© SMGI

Verbändegespräch Integration

Fachveranstaltung mit Informationen zu aktuellen Entwicklungen und Maßnahmen in den Bereichen Asyl und Integration, Förderung des Austausches zu erfolgreichen lokalen Lösungsansätzen und Vernetzung der Teilnehmer, fachliche Rückkopplung regionaler Akteure zur Wirkung von Maßnahmen vor Ort.

Gleichstellungsministerin Petra Köpping sitzt im Sächsischen Landtag umgeben von vielen Frauen und applaudiert.
© SMGI

Festveranstaltung zum Internationalen Frauentag

Vertreterinnen von Vereinen, Verbänden und Interessensgruppen werden zur Veranstaltung mit kulturellem Programm eingeladen. Damit bedanken wir uns bei den vielen haupt- und ehrenamtlich engagierten Frauen.

zurück zum Seitenanfang